KONTAKT

        tc.wilfert@gmx.net

          +436802260737

    

Astrologie & Homöopathie

Philosophie

Astrologie

Homöopathie

Home Philosophie Astrologie Horoskope Homöopathie Termine Kontakt Zur Person

 Das Sein west als das

             „ER-EIGNIS“   M.Heidegger

Die Epoche des ZWILLING (1367 bis 1967) hat den Menschen in die Vereinzelung und Selbstentfremdung getrieben. Die Vergegenständlichung führte zur Entheiligung der Erscheinungswelt, in der das Machbare sich zu einer eigenen Größe aufrichtet und die Fertigung im Prozeß der Produktion den Götzendienst an der Maschine bewirkt. Die Erde, wie sie der denkende Dichter R. M. Rilke nennt „die als Tragende und Fruchtende, Gewässer, Stein und Tier umhegt“, ist zu einer Bedürfnisbefriedigungsinstitution für erlebnistrunkene Subjekte verkommen. Die letzten Ausläufer der Verödung und Ausbeutung der Erde werden uns bis 2047 begleiten. Die Epoche des KREBSES setzt seit 1967 zur Korrektur an, um das was seelisch unbewältigt geblieben ist, nachzuholen. Gleichzeitig wird der Mensch sich neu begreifen, als An-Wesender im Wandel der Gestalt der Zeit. Das Gewachsene bekommt sein Vorrecht wieder zurück.

                                                         Thomas C. Wilfert